Mayabahn in Yukatan: Ein Projekt, das spaltet statt vereint

Auf der mexikanischen Halbinsel Yukatan wird derzeit die sogenannte Mayabahn, "Tren Maya", gebaut. Das Megaprojekt hat Kritik auf den Plan gerufen, vor allem von Umweltschützern, die fehlende oder unzureichende Gutachten zu den Auswirkungen auf Flora, Fauna sowie auf die Cenoten und Höhlen kritisieren. Am 30. Mai 2022 gab ein Gericht deshalb einer Klage statt und ordnete den endgültigen Stopp der Arbeiten am Streckenabschnitt Fünf zwischen Playa del Carmen und Tulum an. Doch Mexikos Präsident Andrés Manuel López Obrador will das Projekt unbedingt bis Ende 2023 und damit vor dem Ende seiner Amtszeit 2024 fertigstellen, um sich als dessen Schöpfer feiern zu lassen, obwohl es ursprünglich von seinem Vorgänger geplant worden war.

Mit einem LAZ-Abo können Sie den kompletten Artikel lesen.

LAZ jetzt abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren …